Vorstandsduo leitet künftig den Tennisclub

Der neue Vorstand des Tennisclubs

Der neue Vorstand des Tennisclubs

Der TC Inneringen stellt sich neu auf – die Mitgliederzahlen sinken.

Der Tennisclub wird ab dieser Saison von einer gleichberechtigten Doppelspitze geleitet. Detlef M. Rosar und Roland Walzer teilen sich künftig die Vereinsführung. Nach zweijähriger Probezeit wurde die Satzung angepasst.

Im Rahmen der Hauptversammlung erfolgte die Umstrukturierung samt Neuwahl der restlichen Vorstandschaft. Die solide Finanzsituation des Vereins wurde von Marion Blatter dargestellt. Sie bedauerte die leicht rückläufige Mitgliederzahl, aktuell verzeichne der Verein 133 Mitglieder. Bürgermeisterin Dagmar Kuster entlastete die Vorstandschaft und lobte das Engagement rund um den Tennissport. Willi Gerbracht leitete die Neuwahl. Als neues Vorstandsmitglied wurde Cindy Gluitz aufgenommen, die anderen Posten werden von den bisherigen Amtsträgern weitergeführt.

Detlef M. Rosar und Roland Walzer führten durch die Versammlung, bei der zunächst die abgelaufene Saison dargestellt wurde. Im Ausblick auf die kommende Saison erklärten die beiden Vorsitzenden, dass die gegründete Spielgemeinschaft mit Hettingen und Veringenstadt Grundlage sei, um schlagkräftige Mannschaften zu stellen. Insbesondere die Herren 50 und Herren 65 kämen ohne die Unterstützung aus Hettingen und Veringenstadt nicht aus. Insgesamt sind fünf Mannschaften für den Spielbetrieb beim WTB gemeldet. Dies sind neben den bereits genannten eine Juniorinnenmannschaft, eine Damen- und eine Herrenmannschaft. Nach einer kurzen Aussprache schloss das Vorstandsduo die Versammlung mit der Bitte an die Vereinsmitglieder, die Aktivitäten und Veranstaltungen noch mehr zu unterstützen.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.