Musik harmoniert mit Gesang

Weiche Melodien und harmonischer Gesang erklangen beim gemeinsamen Konzert des Musikvereins Inneringen und dem Gospelchor „Living Voices“ in der Inneringer St.Martins Kirche.

Aufgrund der Renovierungsarbeiten in der Albhalle fiel das traditionelle Osterkonzert des Musikvereins aus Inneringen ins Wasser. Die Idee für  ein Kirchenkonzert sorgte bei allen Musikern sofort für Begeisterung und  Vorstand Thomas Metzger konnte für dieses Highlight zudem den stimmungsvollen Gospelchor „Living Voices“ aus Veringenstadt unter der Leitung von Anton Roggenstein, zur Kooperation gewinnen.

Pünktlich um zwanzig Uhr konnte der Musikverein um Dirigentin Britta Schmid mit dem Konzertmarsch „Arsenal“ das Konzert beginnen. Mit „Pression On“ und „dieses Leben“ konnte der Gospelchor dann ihren ersten Teil zum gemeinsamen Konzert beitragen. An vergangene Zeiten erinnerte der Musikverein mit dem Rocktitel „Nothing Else Matters“ und der Gospelchor brachte nochmals etwas Schwung mit dem Song „Since I gave the Lord of my life“ in die gut gefüllte Kirche. Zum Schluss des ersten, abwechslungsreichen Teils, sang der Gospelchor noch „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller.

Nach dem sich der Chor auf  der Empore hinter der Kapelle aufgestellt hatte, begannen beide Parteien zusammen zu harmonieren. Angespielt wurde die zweite Runde mit dem Titel „Choral and Rock out“, das mit einem hörenswerten Schlagzeugsolo durch Niklas Birkle beendet wurde. Darauf folgte „The Sounds of Silence“ und „Il Signore e Conte“, bei dem sich Solistin Vreni Göbel  mit ihrer wunderschönen Stimme perfekt in Szene setzen und so manchen eine Gänsehaut bereiten konnte. Mit dem Stück „Halleluja“ endete dieses harmonische Konzert auch schon und Musikverein und Gospelchor konnten sich nochmal zusammen von ihrer besten Seite zeigen.

 

Zum Abschluss dankte Vorstand Metzger den beiden Ansagerinnen, Jule Teufel und Paula Reiser, der Dirigentin Britta Schmid, die angekündigt hatte den Dirigentenstab in Inneringen niederzulegen und ganz besonders dem Gospelchor „Living Voices“ für die wunderschöne Kooperation.Als Zugaben wurden dann „Thank you fort he Music“ und nochmals „Il signore e conte“ gespielt. Alle Besucher waren anschließend eingeladen, im Haus der Begegnung bei einem kleinen Umtrunk das Konzert aus klingen zu lassen.

Quelle: Musikverein Inneringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.