Der Maibaum steht – Diese Leistung schreibt sich von!

Ziemlich genau zwölf Stunden, nachdem der zerstörte Maibaum entdeckt wurde, steht auf dem Dorfplatz ein stattlicher Maibaum. Jeder Inneringer müsste sich eigentlich einen Hut kaufen, um ihn dann vor der Leistung der jungen Leute zu ziehen!

Am Morgen war die Stimmung noch mehr als niedergeschlagen. Allerdings dauerte es nicht lange, bis ein Satz die Runde machte: „Jetzt erst recht!“.

Am Nachmittag war der eilig herangeschaffte Ersatzbaum da, und „wie die Wespen“ machten sich die Helfer an die Arbeit.

  

Für die Verpflegung wurde gesorgt…

… so dass die Arbeit schnell voran ging.

Sogar für eine Pause war Zeit!

Punkt sechs lag der Baum am Dorfplatz bereit.

Beim Aufstellen machte sich die inzwischen jahrelange Routine bemerkbar.

Und am Schluss war das Werk vollbracht!

Respekt für diese Gemeinschaftsleistung!

Alle warten nun darauf, dass die Idioten ausfindig gemacht werden, die den ursprünglichen Baum zerstört haben. Die an allen Feldwegen zum Schuppen und auch darin installierten Wildkameras haben leider nicht 100%ig funktioniert, weshalb die Auswertung noch ein paar Tage dauern wird. Aber jetzt wird  ohnehin erst einmal richtig gefeiert!Nächste Woche  können sich die Täter aber schon mal eine gute Ausrede für den Amtsrichter überlegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.