Zwölf Gärten laden zur Besichtigung ein

Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2009 macht der Inneringer Obst- und Gartenbau und Landschaftspflegeverein am kommenden Sonntag wieder mit beim Tag der offenen Gartentür.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Nach dem erfolgreichen Tag, der in Inneringen erstmals 2009 durchgeführt wurde, konnte die Inneringer Vorsitzende Sabine Maier und ihre Schriftführerin Heike Teufel dieses Jahr zwölf Gartenbesitzer für den Gartentürtag begeistern und gewinnen. Am Sonntag sind zehn Privatgärten und zwei Vereinsgärten ab 11 Uhr zu besichtigen. Im Narrenheim ist für eine reichhaltige Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Dennetle durch den Gartenbauverein gesorgt.

Besonders erfreut ist Vorsitzende Sabine Maier, dass bis auf zwei Gärten dieses Jahr ausschließlich neue Gärten, also die 2009 nicht mit dabei waren, ihr grünes Refugium öffnen, auch im Inneringer Ferienwohngebiet Dullenberg sind zwei Gartenbesitzer dabei. 

Einen übersichtlichen Flyer zum Rundgang gibt es an den drei ausgewiesenen Parkplätzen beim Sportplatz, bei der Landesbank und im Dullenberg. 

Der Tag der offenen Gartentür beginnt am kommenden Sonntag, 28.Juni ab 11 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Das Museum Gewandhaus hat seine Öffnungszeiten für diesen Sonntag angepasst, so dass die Museumstür ebenfalls schon ab 11 Uhr für Besucher geöffnet ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.