Running Dinner reloaded – Update mit mehr Bildern

nh01

Das zweite Running Dinner in Inneringen war wiederum ein voller Erfolg: Knapp 50 Leute machten beim Drei-Gänge-Gang durchs Ort mit und trafen sich dann zum rauschenden Abschlussfest im Narrenheim.

Alle Bilder zusammengefasst in einer Galerie gibt es hier.

Schon bei der Premiere im letzten Jahr hatten sich die Teilnehmer mit viel Spaß durchs Dorf gevespert. Und auch heuer gab es wieder jede Menge gedeckte Tische: 25 Teams mit 52 Teilnehmern waren am Start, also ein Team mehr als bei der Premiere. Die Altersspanne war quer gemischt von 15 bis über 60.

Das Orga-Team von der Großen Garde der Narrenzunft hatte alle Hände voll zu tun um Vorgaben wie bestehende Lebensmittel- oder auch Tierhaarallergien zu berücksichtigen. Die Infos, wo die Teams zu den verschiedenen Gängen hin dürfen, wurden dieses Jahr erst ein paar Stunden vor Beginn rausgegeben, um die Spannung länger hoch zu halten. Lediglich die Infos, welcher Gang gekocht wird und welche Lebensmittel dabei nicht verwendet werden dürfen, wurden vorab verkündet. Manche Teilnehmer haben dann schon vorher anhand der Allergien versucht rauszufinden, wer bei wem zu Gast sein wird.

Auch am Abend blieb es spannend: Da es extrem neblig war hörte man beim Standortwechsel zwischen den Gängen zwar auf den Straßen überall Leute reden, sehen konnte man aber so gut wie niemanden.

Die servierten Gerichte gingen in alle Richtungen, von Spaghetti über Burger bis hin zu südtiroler Knödelvariation mit Pilzragout war alles dabei. Das Team Bernd & Inge hat sogar trotz laufendem Hausumbau und obwohl die Küche noch nicht eingebaut ist mitgemacht! Die servierten Antipasti waren trotzdem ein Erfolg.

Extrem auffallend war, dass wirklich so gut wie ÜBERALL mit Thermomix gekocht wurde, ein Team nennt sich sogar die „Thermomix-Feen“. Das Orga-Teamt hat sich deshalb schon überlegt, nächstes Jahr bei Vorwerk anzufragen, das Running Dinner zu sponsern…

Es wurde auch der Wunsch nach einem Running-Dinner-Kochbuch geäußert – hier muss man mal sehen.

Das Narrenheim war bei der abschließenden After-Dinner-Party knallevoll. Auch einige Leute die nicht mitmachen konnten, sind zur Party gekommen.

Auf die Teilnehmer warteten gedeckte Tische…

essen01

… und leckere Speisen, wie die nachstehende Foodporn-Galerie beweist:

essen02 essen03 essen04 essen05 essen06 essen07

leute01

Die Gäste fühlten sich allerorten sichtlich wohl…

leute02

… wobei man ganz offensichtlich auch mit Mineralwasser Spaß haben konnte.

leute03

Auch die Dinner-Neulinge fanden schnell Anschluss.

leute04

Darf man zu alten Hasen „Alte Hasen“ sagen?

leute05

Manche Location wurde auch doppelt bespeist.

leute06

Narrenvater nebst -mutter (bzw. -opa & -oma) waren ebenso mit am Start…

leute07

… wie die Next Generation.

leute08

Hier wurde ein Selfie-Stick schmerzlich vermisst.

leute09

Kann man zufriedener (satter?) schauen als Simon O.?

leute10

Stilvoll ging’s bei der Jugend…

leute11

… und den anderen zu.

leute12

Alle Bilder zusammengefasst in einer Galerie gibt es hier.

Ein Gedanke zu „Running Dinner reloaded – Update mit mehr Bildern

  1. Pingback: Save the date: Running Dinner am 31.10.2016 | www.inneringen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.