Häsrückgabe bei der Narrenzunft

Endlich ist es soweit. Die Häsabgabe für Kohlraben und Garde findet kommenden Dienstag, ab 18.30 Uhr im Narrenheim statt. Um die Sache zu entzerren, wird die Abgabe zeitversetzt erfolgen, abhängig vom Nachnamen.
A – E von 18.30 – 19.00 Uhr
F – M von 19.00 – 19.30 Uhr
N – T von 19.30 – 20.00 Uhr
U – Z ab 20.00 Uhr

Wenn das Wetter mitmacht wird die Abgabe im Freien erfolgen.

Vereine bekommen einen neuen Lagerplatz

An der Westseite der Albhalle in Inneringen entsteht künftig ein neuer Schuppen für Vereine. (Foto: privat)

Die Inneringer Vereine bekommen einen neuen Vereinsschuppen, in dem sie Equipment und Material lagern können. Der Neubau wird von der Leader-Gruppe Oberschwaben unterstützt – Eigenleistung müssen die Vereine aber trotzdem erbringen. Das Gebäude soll bis zum Herbst fertig sein, sagt Zimmermeister Simon Teufel.

Weiterlesen

Hohles Kohlrabengericht verurteilt Linda und Antonia Sprißler

Angeklagt sind in Inneringen: Antonia Sprißler, Ludwig Sprißler in Vertretung seiner Tochter Linda und Wolfgang Reiser. (Foto: Sabine Rösch)

Die alljährliche Verhandlung des hohlen Kohlrabengerichts war wieder ein süffisantes Spektakel mit allerhand Anschuldigungen, bei dem die Angeklagten Wolfgang Reiser, Antonia und Linda Sprißler trotz vehementer Beteuerung ihrer Unschuld nicht ohne Bestrafung davon kamen.

Weiterlesen

König Vollbart und sein Gefolge feiern beim Kinderball in Inneringen

Bunt, laut und voll närrischer Begeisterung haben die kleinsten Narren in der Inneringer Albhalle ihren Kinderball gefeiert. Der imposante König Vollbart alias Bernd Bregenzer und sein Gefolge Silvia Amann, Elle Teufel, Monja Sauter hatten den Ball organisiert und dafür zahlreiche Akteure gewinnen können.

Weiterlesen

Bürgermeisterin Dagmar Kuster übergibt freiwillig den Rathausschlüssel

Narrenrat Holger Bohner, Bürgermeisterin Dagmar Kuster und Narrenschultes Wolfgang Reiser (von links) bei der Schlüsselübergabe. (Foto: Sabine Rösch)

Narrenrat Holger Bohner ist bei der närrischen Machtübernahme am schmotzigen Donnerstag in Inneringen die würdevolle Aufgabe zuteil geworden, den nagelneu geschmiedeten goldenen Schlüssel auf dem samtenen Kissen zu übergeben.

WEITERLESEN