Olchis beim Kinderball

IMG_6961

Die Olchis sind normalerweise kleine grüne Wesen. Beim Inneringer Kinderball zeigte sich jedoch der riesige Olchi-König Bernd Bregenzer mit seinem Gefolge Silvia Amann, Kerstin Eisele und Anne Pick. Das Quartett moderierte den kurzweiligen Nachmittag.

Die Zwergen- und die Minigarde führten ihre Tänze vor, die sie in monatelangen Proben mit Corinna und Lorena Datz, Vanessa und Sophia Teufel sowie Carla Rösch einstudiert hatten. Auch die jüngsten Akrobaten vom Kinderturnen zeigten als Piraten ihre Künste, angeleitet von Sibylle Frank, Bettina Reuthebuch und Franziska Traub.

IMG_6942

Sportlich weiter ging es mit der Gruppe der Rope Skipper, die seilhüpfend im schnellen Takt verschiedene Variationen darboten. Trainerinnen Katja und Kristina Sprißler und Karoline Gluitz schwangen das große Seil bei der rasanten Darbietung.

IMG_6944

Die singenden Moorhexen traten mit Kerstin Eisele auf…

IMG_6948

… und nach der Pause kündigten sich wahre Überflieger an, die Leichtathleten von Wolfgang Kottmann übersprangen auf der Bühne die Hochsprunglatte fast mühelos.

IMG_6952

Drei Witzhühner Svenja Reiser, Leni Teufel und Lina Bregenzer spielten gleich mehrere Sketche.

IMG_6959

Katja und Alisa Metzger und Melissa Datz, Trainerinnen der mittleren Garde, wurden nach dem Auftritt ihrer Schützlinge, die ihren Gardetanz präsentierten, mit einem Dankeschön-Geschenk überrascht.

IMG_6968

Den Schlusspunkt setzten die Guggenmusiker, anschließend war die Halle wieder frei für die bei Kindern beliebte Käpsele-Pistole. Bis dahin wurde der „Schusswaffengebrauch“ streng reglementiert von Polizist Jürgen Metzger.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.