Neue Bäume für die Wörde

Die neu gewählte Vorstandschaft des Obst- und Gartenbauvereins

Die neu gewählte Vorstandschaft des Obst- und Gartenbauvereins

In seiner Hauptversammlung hat der Obst- und Gartenbauverein Inneringen seine Vorstandsmitglieder neu gewählt und ein Ziel für das laufende Jahr formuliert: Entlang der „Wörde“, dem Inneringer See, soll eine neue Baumreihe gepflanzt werden.

Der Inneringer Obst- und Gartenbauvereins hat mehrere Vorstandsämter neu besetzt. Für Claudia Hospach rückt Christoph Schnizler in die Vorstandschaft, die Finanzen werden künftig von Simon Teufel überwacht, Josef Lehleuter scheidet aus. In der Sitzung wurde mitgeteilt, dass bei der Inneringer Wörde eine neue Baumreihe gepflanzt werden soll.

„Mal sehen, ob sich die Herren unter der Frauenregie auch führen lassen“, stellt die Vorsitzende Sabine Maier nach der Neuwahl amüsiert fest. Neben ihr ist noch Schriftführerin Heike Teufel als weibliche Vertreterin in der Vorstandschaft, der Rest sind Männer. Die Schriftführerin verlas nach der Begrüßung durch die Vorsitzende ihren Protokollbericht, der wiederum eine Vielzahl der bereichernden Vereinsaktivitäten aufzeigte. Neben dem Großereignis des Tages der offenen Gartentür berichtete Heike Teufel von Arbeitseinsätzen, Verschönerungsaktionen, Beetpflegeeinsätzen und informativen Besichtigungen und Fachtagungen, die stattfanden. Die geldeinbringenden Tätigkeiten des Vereins, sei es die Beteiligung am Älblermarkt oder bei der Bewirtung beim Tag der offenen Gartentür, spülen Geld in die Vereinskasse. Dass dabei umsichtig und sinnvoll gewirtschaftet wurde, verlas der scheidende Finanzreferent Josef Lehleuter in seinem Bericht. Jürgen Ott und Claudia Hospach bestätigten die korrekte Kassenführung.

In Vertretung der entschuldigten Bürgermeisterin Dagmar Kuster schlug Willi Gerbracht die Entlastung der Vorstandschaft vor, ohne vorher ein „ganz dickes Dankeschön“ an die fleißigen Landschaftspfleger und -verschönerer auszusprechen. Die Neuwahlen der kompletten Vorstandschaft wurden anschließend zügig, offen und einstimmig umgesetzt. Sabine Maier bleibt erste Vorsitzende, zweiter Vorsitzender bleibt Martin Teufel, Schriftführerin bleibt Heike Teufel. Neuer Vereinskassierer ist Simon Teufel und neuer Beisitzer ist Christoph Schnizler. Die weiteren Beisitzer sind Martin Maier, Gerhard Neuburger, Sven Pick, Jürgen Ott, Rainer Wohlwender und Roland Teufel. Die scheidenden Vorstandsmitglieder wurden von Sabine Maier mit einem Geschenk verabschiedet.

Mit Applaus begrüßt wurde die Ankündigung, im laufenden Jahr eine neue Baumreihe bei der Inneringer Wörde zu pflanzen. Es ist eine von mehreren angedachten Aktionen im Jahr 2016.

20160219_212404 (640x360)

Zum Abschluss wurden die Eindrücke vom letztjährigen Tag der offenen Gartentür mit einer schön aufbereiteten Bildpräsentation, untermalt mit passender Musik, noch einmal in Erinnerung gerufen. Die zwölf Teilnehmer des Aktionstages bekamen einen extra angefertigten Bildband überreicht.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.