Die Ausschreier sind unterwegs

Auch heuer sind am Fasnetssonntag wieder die Ausschreier unterwegs!

Das „Ausschreien“, also das Verbreiten von Wahrheiten oder auch Halbwahrheiten an der Fasnet, ist einer der ältesten Inneringer Fasnetsbräuche.

Auch in diesem Jahr zieht am Fasnetssonntag wieder eine Truppe los, um das, was man neudeutsch „Fakenews“ nennt, unter die Leute zu bringen.

Folgende Stationen sind geplant:

8.00 Uhr – Pistre
10.30 Uhr – Wasserturm
11.30 Uhr – Metzgerei Bögle
12.30 Uhr – Bäckerei Müller
14.30 Uhr – Dorfplatz
15.00 Uhr – Fürstenbergstraße

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.