TSV gibt sich eine neue Führung

Das Vereinsausschuss des TSV in seiner neuen Zusammensetzung

Aus zwei mach drei: In seiner Mitgliederversammlung hat der TSV eine Satzungsänderung beschlossen, künftig wird er von einem aus Gerhard Flöß, Wolfgang Reiser und Thorsten Frank bestehenden Vorstandsteam geführt.

Mit dem Kassenbericht von Birgitte Gluitz und dem Protokollbericht begann die Mitgliederversammlung des TSV. Anschließend berichteten die Verantwortlichen der einzelnen Bereiche von dem, was im Vereinsjahr 2019 gelaufen ist, bevor der bisherige 1.Vorsitzende des TSV, Gerhard Flöß, mit seinem Bericht den Rückblick abrundete.

Um den Verein für die Zukunft fit zu machen, wurde eine Änderung der Satzung beschlossen. Der bisherige Vereinschef Gerhard Flöß möchte frühzeitig die Weichen für die Zukunft stellen, deshalb teilt er ab sofort seine „Macht“: Nunmehr gibt es ein aus drei Personen bestehendes Vorstandsteam, dem außer Gerhard Flöß sein bisheriger Vize Wolfgang Reiser und Thorsten Frank angehört.

Birgitte Gluitz hatte in den vergangenen Jahren mit viel Einsatz und Energie die Vereinskasse in Schuss gebracht, nachdem sie für keine weitere Amtszeit zur Verfügung stand wurde Andreas Amann zum neuen Kassier gewählt. Keine Änderung gab es dagegen beim Schrftführer, Andreas Rechtsteiner wird auch weiterhin das Geschehen im Verein dokumentieren.

Als Beisitzer fungieren im neuen Vereinsausschuss Johannes Gluitz, Roman Teufel, Reinhold Teufel, Fabian Graf, Christoph Schnizler und Mathias Sprißler. Jugendleiter bleibt Paul-Hermann Reiser, auch der Vertreter der in der SGHI aktiven Fußballmannschaft heißt weiterhin Florian Flöß: Als Jugendvertreter wurden Katja Steinhart, Kristina Sprißler und Maximilian Teufel bestätigt, Turnwartin bleibt Conny Fritz. Marion Blatter wurde als Frauenvertreterin ebenso bestätigt wie ihr Sohn Sebastian Blatter als Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit. Auch die Verantwortlichen für die Leichtathletik (Daniela Schönle und Wolfgang Kottmann) wurden in ihrer Funktion ebenso bestätigt wie der Verantwortliche für den Breitensport (Bruno Oberlander). Bei den Theatervertretern steht künftig Adrian Metzger seinem Bruder Jürgen Metzger zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.