Hauptamt in neuer Hand

Seit einigen Wochen leitet Sabrina Lorch das Hauptamt im Hettinger Rathaus. Sie folgte auf Marco Pudimat, der zur Stadt Tettnang gewechselt ist.

Die neue Hauptamtsleiterin der Stadt Hettingen, Sabrina Lorch, fühlt sich an ihrem neuen Arbeitsplatz sehr wohl. „Ich bin noch in der Kennenlernphase, alles ist neu, aber es gefällt mir sehr gut hier“, so das erste Fazit der 36-jährigen Verwaltungsfachwirtin nach ihren ersten vier Wochen in Hettingen. Sie folgt Marco Pudimat, der zur Stadt Tettnang gewechselt ist.

Sabrina Lorch absolvierte ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in ihrer Heimatgemeinde Burladingen. Berufsbegleitend bildete sie sich zur Verwaltungsfachwirtin für den gehobenen Dienst weiter. Die letzten vier Jahre war die neue Hettinger Hauptamtsleiterin bei der Gemeinde Grosselfingen ebenfalls als Hauptamtsleiterin beschäftigt.

In Hettingen umfasst ihr Aufgabengebiet ein breites Spektrum: Personalangelegenheiten, Öffentlichkeitsarbeit, Kindergärten, Wahlen, Senioren und Jugend, Bodenrichtwerte sowie Geschäftsstelle des Gemeinderates und des Gutachterausschusses. Als Ansprechpartnerin für sämtliche Vereine der Stadt Hettingen füllt Sabrina Lorch eine weitere wichtige Funktion aus. Aktuell ist sie mit der Organisation des Älblermarktes beschäftigt, welcher am Muttertagswochenende in Inneringen stattfindet.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.