Seltener Krug für Urhell-Museum

Ein seltener Maßkrug des Turnvereins Inneringen hat einen guten Platz gefunden: TSV-Vize Wolfgang Reiser überreichte diesen an Andreas Hospach, dem Kurator des Urhellmuseums.

Aufgetaucht ist das seltene Stück beim Ausräumen der Akbhalle, die Übergabe erfolgte im Rahmen eines gemütlichen Dämmerschoppens mit einigen AH-Spielern.

Die Gestaltung lässt darauf schließen, dass der Krug mindestens aus der Zeit der Weimarer Republik, vielleicht sogar aus der Kaiserzeit stammt.

Bis 1957 hieß der TSV ja noch Turnverein. Als die Fußballabteilung gegrüdet wurde, erfolgte die Umbenennung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.