Sternengucker freuen sich über Milchstraße über Inneringen

Dieses eindrucksvolle Bild der Milchstraße über dem Inneringer Nachthimmel hat Dominik Flöß auf der Seite www.sternenpark-schwaebische-alb.de veröffentlicht. Eine interessante Initiative, die sich über die wenig beleuchteten Flächen auf der Alb freut.

Das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb ist eine ehrenamtliche und unabhängige Initiative, die sich für den Erhalt des natürlichen Nachthimmels und der natürlichen Nachtlandschaft durch Vermeidung von Lichtverschmutzung und damit für umweltgerechte Außenbeleuchtung einsetzt. Das Ziel ist die Einrichtung eines Sternenparks und die Anerkennung als Dark-Sky-Park.

Unter https://www.sternenpark-schwaebische-alb.de/neues-2015/milchstrasse-ueber-der-alb.html ist das Foto von Dominik zu finden.

Auf der „Lichtverschmutzungskarte Schwäbische Alb“ ist zu erkennen, dass Inneringen zu den „besseren“ Regionen gehört, wenn es um nächtliche Foto-Sessions geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.