Seniorennachmittag – Eine schöne Zeit im Urhell-Museum

Andreas Hospach hatte  eingeladen, und die Inneringer Senioren sind gerne gekommen: Das Urhell-Museum war Treffpunkt beim jüngsten Seniorennachmittag. 

Die meisten Gäste hatten die Zeit, aus der die Exponate stammen, selbst miterlebt. Der Museumschef höchst persönlich erläuterte das eine oder andere Exponat.

Erika Kleck gab die Geschichte einer Wilderei zum Besten, in der ein heimischer Bauer sein eigenes Jagdrevier zu verteidigen wusste.

 

Pater Thomas, die Urlaubsvertretung von Pfarrer Freier, erzählte aus seiner Heimat Indien.

Natürlich wurde auch gesungen: Das Hohenzollernlied und das Inneringer Heimatlied.

Und so sieht der Museumsparkplatz aus, wenn Seniorennachmittag ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.