Nach der Arbeit geht’s um die Wurst

1

Die Grillwurst in der Hermann-Flöß-Hütte zum Abschluss der gemeinsamen Flurputzete hatten sich die vielen Helfer aus Inneringen und Hettingen redlich verdient. Den ganzen Vormittag wurde die Stadt von Unrat befreit, Sträucher und Hecken von öffentlichen Flächen und Sportanlagen ausgeschnitten, die Lauchertböschung gesäubert und viele weitere neuralgische Punkte auf Vordermann gebracht. Sehr zur Freude von Bürgermeisterin Dagmar Kuster (Zweite von links) präsentieren sich die beiden Stadtteile nun im Frühjahrskleid. Sie stattete allen Helfern an den ganzen Einsatzpunkten einen Besuch ab und lud zum gemütlichen Ausklang ein.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.