Pfarrgemeinde feiert Patrozinium

2-640x486

Die Inneringer Pfarrgemeinde St. Martin feiert am kommenden Sonntag, 6. November, ihr Patrozinium. Der Festgottesdienst beginnt um 10.30 Uhr.

Nach dem Vorbild des heiligen Martin möchte das Kirchengemeindeteam bedürftigen Menschen in der Region helfen und Gutes tun. Hierzu werden für die „Tafel in Gammertingen“ haltbare Lebensmittel, beispielsweise Konserven, Mehl, Nudeln, Zucker, Tee, Kaffee, Hülsenfrüchte, aber auch Hygieneartikel wie Shampoo und Seife und auch gebrauchte Kinderkleidung und Spielsachen gesammelt. Die Spenden können am Sonntag, 6. November, zum Gottesdienst mitgebracht oder auch im Anschluss abgegeben werden, in der Kirche sind Körbe bereitgestellt. Die Tafel verteilt die Spenden an bedürftige Personen in der direkten Umgebung. Immer mehr Menschen leben am Existenzminimum, betroffen sind auch Familien mit Kindern und ältere Menschen.

Das Fest beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst um 10.30 Uhr. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt das Gemeindeteam im Anschluss an den Gottesdienst herzlich ins Haus der Begegnung zu Kartoffelsuppe mit Würstchen ein.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.