Pipi Langstrumpf gibt beim Kinderball den Ton an

„Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“, beim Kinderball in Inneringen war alles erlaubt, was zu Pippi Langstrumpf passte. Die Moderatorinnen Silvia Amann, Kerstin Eisele und Anne Pick sowie Bernd Bregenzer gaben den Ton an. Sie traten als Pippi und als Papa Efraim Langstrumpf auf.

Ein bunter Nachmittag war den Gästen sicher.

Das Programm wurde eröffnet von der Zwergengarde…

und der Minigarde, die als Nachwuchsgarde ihr tänzerisches Talent zeigten.

Vom Kinderturnen gab es einen Körperteilblues…

danach spielten Lina Bregenzer, Paulina Knaus und Elisa Lehleuter einen Witz in der Apotheke.

Anschließend präsentierte sich die mittlere Garde mit einem schwungvollen Gardetanz.

Die Kohlrabenschlacht der Leichtathleten auf dem Schwebebalken erfreute die Gäste danach und forderte den Gleichgewichtssinn der teilnehmenden Kinder heraus.

Einen Sketch von einer Operation spielten Chefärztin Leni Teufel mit ihrer Patientin Svenja Reiser.

Himmel und Hölle auf der Bühne gab es danach beim Showtanz der mittleren Garde zu sehen, und zum großen Finale gab es kunterbunte Töne von der Guggamusik.

Zum großen Gruppenbild versammelten sich alle Kinder nochmal auf der Bühne.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.