Beim Narrenverein dreht sich das Personalkarussell

Der komplette Vorstand der Inneringer Narrenzunft steht hinter dem neuen Vorstandstrio. Dieses besteht aus Louis Sauter, Nadine Berner und Manuel Teufel (sitzend, von links). (Foto: Sabine Rösch)

Bei der Jahreshauptversammlung der Inneringer Narrenzunft ist die Vorstandsspitze fast komplett ausgetauscht worden.

Der Vorsitzende Benno Fritz übergibt nach 38 Jahren sein Amt, der stellvertretende Vorsitzende Johannes Knaus nach 26 Jahren und Schriftführerin Anita Gauggel nach 30 Jahren. Künftig leitet das Vorstandstrio Nadine Berner, Louis Sauter und Manuel Teufel die Vereinsgeschicke, Corinna Datz heißt die neue Schriftführerin.

Nach dem Platzkonzert der Guggenmusik…

… mit dem obligatorischen Adlerschnaps begaben sich die Narren zur Mitgliederversammlung, die von bedeutenden personellen Veränderungen geprägt war. Benno Fritz leitete seine letzte Hauptversammlung ruhig und souverän. Alle Tagesordnungspunkte wurden zügig abgearbeitet. Die Protokollberichte von Schriftführerin Anita Gauggel sowie von den Abteilungsvertretern und auch der Kassenbericht von Raimund Teufel erforderten keine Diskussion.

Bürgermeisterin Dagmar Kuster, die der Versammlung die Entlastung vorschlug, blickte mit lobenden Worten auf das große Narrenringtreffen zurück, welches ohne Zwischenfälle im Januar stattgefunden hatte. „Es ist nichts passiert, was heißt, dass es hervorragend organisiert war. Respekt für diese Leistung“, so die Bürgermeisterin.

Bevor der große Block der Neuwahlen der Vorstandschaft startete, stellte Reinhold Teufel die Satzungsänderung des Vereins vor, die notwendig war, um künftig ein Vorstandstrio zu installieren.

Die Neuwahl leitete anschließend der stellvertretende Bürgermeister Gerhard Sprißler. Einstimmig wurde die neue Vereinsführung gewählt.

Weitere 30 Personen des Vorstands sind Kohlrabenvertreter, Jugendvertreter, Guggenmusikvertreter, Gardevertreterinnen und Medienvertreter sowie der komplette Zunftrat. Benno Fritz wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.