Auch die Jugendfeuerwehr hilft bei der Flurputzete

Zahlreiche Helfer haben sich am Samstag in Inneringen und Hettingen aufgemacht, um ihre Orte einem Frühjahrsputz zu unterziehen.

Schön anzusehen waren die zahlreichen jugendlichen Helfer der Jugendfeuerwehr, die sich in Hettingen entlang der Lauchert aufmachten, die Uferböschung von zahlreichem Unrat zu befreien. Da kam ganz ordentlich was zusammen; am Ende des Umweltaktionstages war der städtische Unimog mit etlichen Säcken voller Müll beladen. Beim Sportplatz entlang der Bundesstraße wurden die Bäume in Form geschnitten und der ganze Bereich rund um den Sportplatz gesäubert und auf Vordermann gebracht.

Bürgermeisterin Dagmar Kuster…

… und Hauptamtsleiterin Sabrina Lorch waren ebenfalls tatkräftig mit Besen und Heckenschere am Werk.

In Inneringen machten sich die Helfer unter der zielsicheren Anleitung von fachkundigen Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins ans Werk…

… um die Bäume und Hecken beim Friedhof, beim Dorfplatz, beim Parkplatz in der Römerstraße und entlang der Pistrestraße wieder in Form zu bringen. Nach getaner Arbeit bei Dauerregen durften sich die Helfer auf ein warmes Mittagessen freuen, gesponsert von der Stadt.

Quelle: Schwäbische Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.