Zehn Kandidaten für den Gemeinderat

Birgitte Gluitz, Sabine Rösch, Michael Kromer, Ursula Amon, Simon Teufel, Gertrud Schüle, Holger Bohner, Petra Teufel und Andreas Amann (von links) aus Inneringen wollen in den Hettinger Gemeinderat einziehen. Auf dem Bild fehlt Gerhard Sprißler.

Fünf Frauen und fünf Männer stellen sich bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai für Inneringen zur Wahl.

Weiterlesen

Grundschule spendet für Klinikclowns

Schüler, Eltern und Lehrerinnen der Grundschule Hettingen-Inneringen hat die Spende in Tübingen überreicht. (Foto: Sabine Rösch)

Eine Abordnung aus Schülern, Eltern und Lehrerinnen von der Grundschule Hettingen-Inneringen ist nach Tübingen in die Kinderklinik gefahren und hat dem Verein „Clowns im Dienst“ eine Spende in Höhe von 500 Euro überreicht.

Weiterlesen

Der höchst gelegene Punkt im Kreis

Manfred Bregenzer (rechts) und Ortsvorsteher Eugen Reiser vor der ehemaligen Gaststätte „Albhöhe“, die bis zur Jahrtausendwende geöffnet hatte. (Foto: Wolfgang Lutz)

Der Weiler Pistre ist der höchstgelegene Punkt des Landkreises Biberach. Die Hälfte des Weilers gehört aber zu Inneringen und damit zum  Landkreis Sigmaringen.

Weiterlesen

Netzwerk gegenseitiger Hilfe ist etabliert

Die rund 20 ehrenamtlichen Helfer tauschen beim Jahresabschluss ihre Erfahrungen aus. (Foto: Sabine Rösch)

Die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe der Stadt Hettingen hat sich zu einer festen Größe in den beiden Stadtteilen entwickelt. Zum Jahresabschluss lud Bürgermeisterin Dagmar Kuster die 20 Helfer zum Austausch und zum gemütlichen Beisammensein ein.

Weiterlesen

Albhalle feierlich übergeben

Architekt Christoph Engler (rechts) bedankt sich bei Hausmeisterin Elli Rudolf, Stadtkämmerer Werner Leipert und Bürgermeisterin Dagmar Kuster (von links) für die gute Zusammenarbeit. (Foto: Sabine Rösch)

Gut anderthalb Jahre mussten die Inneringer Vereine und Bürger auf die Albhalle verzichten. Nach erfolgter Sanierung wurde diese nun feierlich übergeben.

Weiterlesen