Zehn Kandidaten für den Gemeinderat

Birgitte Gluitz, Sabine Rösch, Michael Kromer, Ursula Amon, Simon Teufel, Gertrud Schüle, Holger Bohner, Petra Teufel und Andreas Amann (von links) aus Inneringen wollen in den Hettinger Gemeinderat einziehen. Auf dem Bild fehlt Gerhard Sprißler.

Fünf Frauen und fünf Männer stellen sich bei der Gemeinderatswahl am 26. Mai für Inneringen zur Wahl.

Weiterlesen

Obst- und Gartenbauverein bestätigt Vorsitzende im Amt


Die Vorsitzende Sabine Maier (rechts) und ihr Stellvertreter Martin Teufel (hinten links) lenken gemeinsam mit den weiteren Vorstandsmitgliedern die Geschicke des Obst- und Gartenbauvereins Inneringen. (Foto: Sabine Rösch)

Der Obst- und Gartenbauverein Inneringen setzt auf in Zukunft auf seinen bewährten Vorstand. Bei der Hauptversammlung wurden nahezu alle Mitglieder der Führungsriege im Amt bestätigt. Lediglich bei den Beisitzern gab es eine Veränderung: Sven Pick scheidet aus, für ihn rücken Heike Birkle und Sybille Frank nach.

Weiterlesen

Gewandhaus-Verein plant einen Museumsführer


Der Vorstand des Fördervereins besteht aus Bärbel Wolf-Gellatly, Daniela Müller, Leonie Kempf, Ilse Wolf (stellvertretende Vorsitzende), Bürgermeisterin Dagmar Kuster (Vorsitzende), Willi Gerbracht (Schriftführer) und Sonja Teufel (von links). (Foto: Sabine Rösch)


Bei der Hauptversammlung des Fördervereins für das Gewandhaus-Museum in Inneringen ist Leonie Kempf für weitere zwei Jahre einstimmig im Amt der Kassiererin bestätigt worden. Neben ihrer Wahl standen bei der Versammlung der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr und der Ausblick auf die kommende Saison im Fokus.

Weiterlesen

Tennisclub will sein Vereinsheim erweitern


Das Vorstandsduo Roland Walzer (links) und Detlef M. Rosar (rechts) bedankt sich bei Matthias Kromer für seinen Einsatz als Beisitzer im Tennisclub-Vorstand. (Foto: Sabine Rösch)

Über eine positive Nachricht haben sich die Mitglieder des Tennisclubs Inneringen bei ihrer Hauptversammlung gefreut: Ein Tag zuvor ging die Baufreigabe für die Erweiterung des Tennisheims ein. Dieses soll um Umkleideräume für die Spieler ergänzt werden. Matthias Kromer wurde bei der Versammlung für seine engagierte Arbeit als Beisitzer geehrt.

Weiterlesen

Urhell-Museum sammelt 6.000 Kronkorken

6.000 Kronkorken (also Bierdeckel) hat das hiesige Urhell-Museum gesammelt – nicht alleine, sondern unterstützt durch die Narrenzunft im Narrenheim, das Probenlokal des Musikvereins und örtlichen Bauwagen. Die hierdurch erzielte Prämie geht an ein gemeinnütziges Projekt. Gesammelt wird weiter! Wer also Kronkorken hat, kann diese gerne im Urhell-Museum abgeben!